„Ein MEGA-Projekt!“

„Man kann sich die Familie nicht aussuchen, in die man geboren wird. Man kann das Land nicht aussuchen, in dem man geboren wird und oft auch nicht die Gegend oder die Verhältnisse in denen man aufwächst. Was man tun kann ist, sich die Freunde auszusuchen, um das Beste aus dem Leben zu machen! Es ist nicht jeder der in dieses Land kommt, ein Bombenträger. Genauso wenig, wie jeder der hier lebt, ein rechtsradikaler, oder ein NEO Nazi ist. Falls es noch niemand gemerkt hat, in jeder Hinsicht und in jeder Linie, ist jeder erst einmal ein Mensch. S.H.George

„Wie willst Du in die Geschichte eingehen?“

Diese Frage haben wir uns sehr oft gestellt.

Die Paten von Berlin

Der Pilotfilm und die Vorbereitungen dazu entstanden 2016/2017. Unmittelbar nach dem Terroranschlag am 19.12.2016 am Breitscheidplatz setzte sich der Autor noch in derselben Nacht an den Pilotroman und hat die Reihenfolge der Ursprungsserie geändert.

Was passiert, wenn die Gewalt, der Terror die falschen Leute trifft. Das Thema ISIS vs. Mafia oder Mafia vs. ISIS wurde schon in Foren diskutiert.

In dem Pilotfilm kehrt eine uralte deutsche Mafiaorganisation nach Berlin zurück, um die Täter und die Drahtzieher eines Terroranschlages und deren Oberhaupt zu finden.

Im Vordergrund stehen hierbei die drei Söhne eines deutschen Paten. Die drei Brüder, wie sie unterschiedlicher nicht sein können, sorgen für ausreichend Humor als sie nach Jahrzehnten nach Berlin zurückkehren. Ein Biker, ein Bulle, ein windiger Geschäftsmann.


Der Film die Paten von Berlin

Die Paten von Berlin

Obwohl Action, Stunts, schwarzer Humor und ironischer Witz, enthalten sind, ist dieser Film gleichzeitig sozialkritisch.

Ansichten, Meinungen von Opfern und Tätern, werden gezeigt.  Themen wie Rassismus, Ausländerfeindlichkeit, sowie Deutschlandfeindlichkeit werden angesprochen.

Extremismus ein aktuelles Thema, wird von den verschiedensten Organisationen in dem Film behandelt. Erschütternde Erkenntnisse und ein Blick hinter vielen Kulissen der Macht und der Machtlosen.

„Die Nacht ist unsere Mutter. Ihre Dunkelheit ist unser Schutz. Ihre Kälte wird unsere Liebe sein!“ S.H.George

Mit tollen Darstellern, tollen Bildern, guter Musik sowie 1A VFX Effekten geht diese Filmserie 2021 an den Start. Der Autor wünscht viel Vergnügen bei den Abenteuern.


Die Entstehung der Serie

„Die Freiheit zu Schreiben kann dir niemand nehmen. Selbst im tiefsten Verlies, einem Gefängnis, kann man dir eines nicht nehmen. Das ist das Schreiben!“ In einem Roman von mir habe ich diesen Satz als Vorwort verwendet. Die Paten von Berlin habe ich nach und nach geschrieben. Das Leben schreibt die Besten Geschichten sagt der Volksmund. So entstand jede Folge nach und nach. Da wir Menschen im Alter alle reifen, hat sich mein Schreibstil im Laufe der Jahrzehnte geändert. Für mich war es wichtig, die Qualität dieser Geschichte so zu schreiben, dass man ihn verfilmen kann. Ich hatte damit keine Eile. 1986 legte ich bei einem Sender das Erste Skript von Handgeschrieben vor. „Es wäre nicht zeitgemäß!“ War die Antwort. Abgesehen von einigen Fehlern, die man als ungelerntes Schreibgenie so macht. 2002/2003 wendete ich mich dann an einen Verlag. Noch immer meiner Zeit voraus. Lieben Dank dafür, dass ihr oft noch rückständig seit.

Optimierung der Serie

Die Optimierung der Serie war hierbei ein wichtiger Faktor. Die Zeiten ändern sich und somit die Macht der Monopole. Die Paten von Berlin ein Krimititel, der im Vorfeld für viel Neugierde sorgte. Was soll ich euch erzählen. Immer wieder die gleichen Fragen. Gib den Menschen ein Gerücht und man wird interessanter. Gib den Menschen die Wahrheit und Sie haben Angst. Als Zeitzeuge habe ich begonnen zu erzählen. Meinen sich veränderten Schreibstil eingebaut und stets optimiert. Wenn man das Schreiben als Entspannung wahrnimmt, macht es richtig viel Spaß! Eine dritte Staffel, musste ich ansetzen, um neue Ideen unterzubringen.

Hier einige andere Projekte

  • Ein interessanter Roman
  • Ein verrückter Haufen Mafiosis
  • Ein mafiosi zu Weihnachten
  • Der Gedankenschreiber
  • 7 Jahre, 7 Tage, 7 Monate
  • E335 - Zelle als Killer

Unter Buchverlag.Berlin findet ihr neue Möglichkeiten!

Der Buchverlag.Berlin ist eine Homepage die für Autor/innen und Autoren gegründet worden ist.  Einfach mal rauf schauen. Webflat24 ist der Initiator. Dort werden wenn alle Romane lektoriert und korrigiert sind ausgestellt, die ihr auf dieser Homepage findet. S.H.George der Inhaber dieser Seite, vermietet jedoch auch Werbeflächen für Firmen auf dieser Homepage. Jeder Kunde und Werbepartner fördert so die Produktion und findet auf dieser Homepage seinen Platz. Werbeflächen, kann man auch in Romanen und E-Books mieten!

Werbung mit Logo und Backlink

Fördern Sie diese Romanproduktion und Filmproduktion? Seien Sie präsent auf dieser Webseite.

12 Monate auf der Startseite im Slider

Einmalig nur 1190 Euro inkl. MwSt.

Do-Follow Backlink

Wir sagen Danke!

Kontakt
  • 030 - 545 96 295

  • info@webflat24.com

Adresse
  • Kronprinzessinnenweg 10

  • 14109 Berlin

Rechtliches