Wenn man als Kind schon kämpfen lernt

Band 2 : Wenn man als Kind schon kämpfen lernt

Die 70 er Jahre

Bernd Stein legt eine steile Karriere hin. Während Er für den Widerstand den Schmuggel von Devisen und gestohlener Ware in die DDR organisiert,  organisiert er mit seinem Bruder Horst ein weiteres Schmuggelgeschäft von Holland nach Berlin. Cannabis! Unterdessen wachsen seine Söhne heran. Auf dem Kiez brodelt die Stimmung. 

Durch eine enorme Einwanderungswelle kommt es zu ersten Konflikten auf der Straße. Deutsche und türkische Jugendgangs führen Bandenkriege und seine Söhne geraten zwischen die Fronten.  Als die Tochter von Bernd Stein ausgeraubt wird, stiehlt dessen Sohn Chris die Waffe seines Vaters und marschiert in eines der Flüchtlingsheime um die Tat an seiner Schwester zu rächen. Selbst im Milieu knallt es!

Gleichzeitig plant der Widerstand selbst eine der größten Firmenübernahmen in der deutschen Nachkriegsgeschichte.

Während der Widerstand von dem KGB und der Stasi auf das Korn genommen wird, entwickelt Bernd Stein eine codierte Geheimsprache, damit die Geheimdienste die Telefonate nicht mehr ohne Probleme abhören kann.

Bernd Stein schickt seinen Sohn Chris nach Irland um weiteren Ärger zu vermeiden.

ISBN nummer 978-3-948926-01-4   Online Lesung, 1,19 Euro inkl. MwSt.  Roman Print 11,90 inkl.MwSt.

Wenn man als Kind schon kämpfen lernt.

Diese Folge zeigt wie sehr Kinder und Jugendliche bereits in den siebziger Jahren lernen mussten sich durchzusetzen. Die ersten harten Konflikte zwischen Einwanderern, Flüchtlingen und deutsche entstehen. Bereits hier wird deutlich, dass es immer mehr Gruppierungen geben wird, die nicht nur dem Staat, sondern auch den Gesetzen trotzen. Bereits in den siebziger Jahren, herrschte Bandenkriminalität. Ein deutscher war ein Nazi und ein Einwanderer eben der Kanacke! Jahre hat es gebraucht, um ein friedliches Zusammenleben zu erreichen! Ob auf dem Kiez die Schießerei in der Bleibtreustraße oder auf einem Freizeit – oder anders Spielplatz. Die Gewalt stieg an! Die siebziger Jahre waren unter anderem von weltweiten Terroranschlägen geprägt. Die RAF gründete sich in Deutschland und sorgte dafür, dass zahlreiche Anti-Terror-Gesetze im Bundestag beschlossen wurden. Erst 1998 erklärte die RAF die Selbstauflösung. Noch Heute wird nach 3 Mitgliedern gefahndet.