Zwischen Ehre und Gewissen

Band 3 : Zwischen Ehre und Gewissen

Storyboard

Die 80 er Jahre

Die Überwachung durch die Sicherheitsbehörden des Bernd Stein dauert an. Die Telefone werden abgehört und so wurde auf CB Funk mit einer codierten Geheimsprache umgestiegen. Als Bernd Stein nach Ost-Berlin reisen will, wird er an der Grenze für kurze Zeit festgehalten.

Der Widerstand investiert Gelder in Unternehmensgründungen, Aktien sowie in die Politik. Einige Gelder werden per Scheck nach OST-Berlin geschmuggelt. Die Vorbereitung zur größten Geldwäsche in der deutschen Nachkriegsgeschichte laufen auf Hochtouren. Gleichzeitig beginnt der Widerstand aus Rache, mit der Planung einer der größten Firmenübernahme aller Zeiten.

Während der Widerstand angefangen hat, monatlich Millionen zu erwirtschaften, baut er seine Geschäfte weltweit aus. Es ist das Jahrzehnt, in dem einige Familienmitglieder des Widerstandes zum ersten Mal als Mafiosi bezeichnet werden.

Punker, Skinheads und andere Gruppierungen gründeten sich. WEST -BERLIN wurde Multikulti. Auch ausländische Mafiastrukturen wurden in Berlin stärker.

Viele Flüchtlinge und Einwanderer hatten sich integriert. Nur einige von ihnen, gründeten andere Mafiaorganisationen. Sie wollten selbst an  die Macht und das Land mit regieren. Es war die Zeit, in der sich einige Familien vom Widerstand abspalteten. Einige wurden rechtsradikal.

Als 1986 Publik wurde, dass die Mauer spätestens 1990 fallen sollte, wurden einige Familien des Widerstandes verraten und als Verbrecher deklariert.

ISBN Nummer 978-3-948926-02-1

Online Lesung 2,38 inkl.MwSt.  Printversion 22,80 Euro inkl. MwSt. und Lieferung Taschenbuch 500 Seiten

Kontakt
  • 030 - 545 96 295

  • info@webflat24.com

Adresse
  • Kronprinzessinnenweg 10

  • 14109 Berlin

Rechtliches