Der Autor

Die Mächtigen der Mächtigen, das bist nicht Du, das bin nicht ich. Aber egal was Du tust, Sie wissen es, bevor Du es getan hast. Denn Sie überwachen alles und wir sind die paranoiden Spinner. Bei uns wurden schon in der Kindheit, die Telefone abgehört. Ob KGB, CIA, STASI und ich glaube, der BND war auch einmal dabei!

Der Baum der Gewalt

Leute, ich hatte gar keinen Kopf für einen Bandenkrieg.  Ich befand mich im Training einer der größten Mafiaorganisationen überhaupt. Jeder in der Organisation sollte seine Aufgabe haben. Warum ich zu einem Auserwählten wurde, ich denke, das lag an meinen dicken Eiern. Mit meinem neunten Lebensjahr schnappte ich eine Knarre und ging in ein Flüchtlingsheim. Nicht weil ich ein Nazi war, sondern weil ihr euch mit mir angelegt hattet und dann auch noch meine Schwester ausgeraubt hattet.

Der Baum der Gewalt
Der Baum der Gewalt
Es war ein Tag, an dem mein Schicksal sich offenbahrte.

Wenn Du gläubig bist und wahrhaftig Gott gegenüber treten kannst, bist Du immer bereit zu sterben. Weil Du daran glaubst. Egal, was es ist. Wenn es Deine Überzeugung ist, für eine Sache einzutreten, dann tue es! Ich habe oft gezeigt, dass keinen Unterschied mache, woher ein Mensch kommt. Nur dann, wenn Sie sich falsch verhalten.

Ich legte in jeden einzelnen eine große Hoffung

Freundschaft ist mehr als ein Wort. Sie hört auch beim Geld nicht auf. Die erste Lüge ist immer die Selbstlüge, daher solltest Du Dich fragen, was nicht stimmt. Nicht ich mich. Ein Contra ist das, was ihr alle nicht mögt. Aber es kommt! Wir sollen alle in Frieden miteinander und nicht gegeneinander leben. Nur so, können wir bestehen! Die Gesetze der Alten hätten nicht gebrochen werden dürfen. Die Welt erhebt sich.

Es ist weder ehrenhaft, noch mutig Gewalt an Menschen auszuüben.

Wenn Du weißt, dass Deine Vorfahren brutal ermordet wurden, dann sinnst Du entweder auf Rache oder Du sagst Dir, dass auf der Welt genug Blut vergossen wurde. Es gibt Verluste im Leben eines Menschen, die kein anderer Mensch ersetzen kann. Oftmals ist dann der Schmerz so groß, wie der Schmerz eines Verrats durch einen Freund. Also nenn mich nicht BRO, denn Du kennst mich nicht einmal und hast keine Ahnung, ob ich Dich längst durchschaut habe. Ich kann in Deinen Gedanken, nein ich kann aus Dir lesen. Sogar aus Deinen Nerven! Nun ja, ich hatte oft Ärger deswegen. Denn einige Menschen haben mich in ihrem Kopf bemerkt.

Kinder sind oft die schlimmsten. Besonders, wenn Sie zu Männern heranwachsen und sich immer noch wie Kinder verhalten. Das Mobbing in der Schule, krass oder? Bis Du eines Tages etwas tust, was noch keiner zuvor getan hat. Ich habe mich nie eingemischt. Weil die deutschen, die Krach machen, auch mit uns krach machten, nur weil die Organisation nicht schnell entscheidet. Nicht jeder ist ein Bombenträger, nicht jeder Dein Feind. Der größte Feind ist jeder sich selbst!

S:H.George

Kontakt
  • 030 - 545 96 295

  • info@webflat24.com

Adresse
  • Kronprinzessinnenweg 10

  • 14109 Berlin

Rechtliches

Alle Preise auf dieser Webseite gelten inkl. der MwSt.