Sonderausgabe
Mordauftrag Honecker – wahre Begebenheiten

Vorwort & Widmung

Vorwort:

„Es ist keine Kunst, zu töten. Es ist eine Kunst, dieses nicht zu tun.“ s.h.george

Romanintro

Die Mauer war gefallen. Viele ehemalige DDR-Bürger, wollten den Kopf von Erich Honecker, der sich wegen der Mauertoten verantworten sollte. Ebenso wie Mielke, saß Honecker in der JVA Moabit in Haft. Genauer gesagt in der KVA. Dem Gefängniskrankenhaus. Er wurde bewacht, denn dass diverse Organisationen seinen Tot wollten, war kein Geheimnis.

Nun wurde es ernst! 2.000.000 Euro Kopfgeld wurden ausgesetzt!

Wähle, welche Option Du möchtest. Einzelnes Kapitel oder ganzer Roman? Drücke auf den Button und bestelle per E-Mail kostenpflichtig. Teile uns mit, welches Kapitel zu bestellen willst. Wir senden Dir dann die Rechnung zu. Nach Zahlungseingang, erzählst Du dann, die jeweilige Datei, die Du wünschst zugesendet.

Kapitel 1: Honecker in Haft

Kapitel 2: Wir wollen seinen Kopf

Kapitel 3: Der Mordauftrag

Kapitel 4: Der Profikiller

Kapitel 5: Inhaftiert

Kapitel 6: Der Hausmeisterposten

Kapitel 7: 2.000.000 Belohnung

Kapitel 8: Der Drogenbaron

Kapitel 9: Politisches Asyl

Kapitel 10: Freiheit

Am 01.01.2023 verfügbar

Kontakt
  • 030 - 545 96 295

  • info@webflat24.com

Adresse
  • Kronprinzessinnenweg 10

  • 14109 Berlin

Rechtliches

Wedesign & SEO

Sven H George von Webflat24.com

Alle Preise auf dieser Webseite gelten inkl. der MwSt.